ABSAGE DES SYMPOSIUMS: Gastronomie und Hotellerie – Motor der Stadtentwicklung

Das Symposium wird auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Ein konkreter Termin folgt noch

Mittwoch, 25. März 2020
18:00 – 20:30 Uhr  
Deutscher Fachverlag GmbH / Mainzer Landstraße 251 / 60326 Frankfurt am Main

Hotellerie und Gastronomie werden als Motor der Stadtentwicklung derzeit kaum wahrgenommen. Die Diskussion über diese beiden bedeutenden Wirtschaftsbereiche wird, von der Stadtplanung nahezu abgekoppelt, heute fast ausschließlich auf Expertenebene geführt. Dagegen ist unbestritten, dass sie das urbane Leben und die Gestalt der europäischen Städte enorm prägen.
Zu fragen ist nach dem Potential, das es noch mehr zu entfalten gilt, um auch unserer Stadt Frankfurt und der Metropolregion Frankfurt Rhein-Main im Reigen moderner Städte ein ganz eigenes, unverwechselbares Image zu verleihen.
Der Deutsche Fachverlag lädt zusammen mit dem Urban Future Forum namhafte Persönlichkeiten aus Hotellerie, Gastronomie und Stadtplanung zur Diskussion ein, um dem Ziel, Frankfurt einen eigenständigen und herausragenden Platz innerhalb der großen europäischen Städte zu schaffen und somit noch attraktiver – sowohl für die Wirtschaft als auch für top ausgebildete Fachkräfte – zu sein, näher zu kommen.

PROGRAMM

18:00 Begrüßung
Markus Gotta (Geschäftsführer, dfv Mediengruppe)
Prof. Dr. Wolfgang Böhm (Vorstandssprecher, Stiftung Urban Future Forum)

18:15 Einführung
Brigitte Mallmann-Bansa (Chefredakteurin, Immobilien Zeitung)
„Warum Hotel- und Gastronomiekonzepte für die Stadtentwicklung unverzichtbar sind“

18:30 Impulsvortrag I
Spiridon Sarantopoulos (General Manager, Steigenberger Frankfurter Hof)
„Die Hotellerie im Fokus der Stadtentwicklung – Herausforderungen, Anforderungen und erlebter Stellenwert aus Sicht eines Hoteliers“

18:45 Impulsvortrag II
Simon Horn (Geschäftsführer und Gründer, Restaurant Margarete)
„Die Gastronomie als prägendes Element einer Stadt – Herausforderungen, Anforderungen und erlebter Stellenwert aus Sicht eines Gastronomen“

19:00 Impulsvortrag III
Mike Josef (Dezernent für Planen und Wohnen, Frankfurt am Main)
„Gastronomie und Hotellerie aus Sicht der Stadtplanung“

19:15 Podiumsdiskussion
„Zwischen Wunsch und Wirklichkeit“
Simon Horn (Geschäftsführer und Gründer, Restaurant Margarete)
Mike Josef (Dezernent für Planen und Wohnen, Frankfurt am Main)
Spiridon Sarantopoulos (General Manager, Steigenberger Frankfurter Hof)
Eric Menges (Geschäftsführer, FrankfurtRheinMain GmbH)

Moderation
Boris Tomic (Chefredakteur, foodservice)

20:30 Get-together

Wir danken unseren Förderern